Myopie Kontrolle

Progressive Kurzsichtigkeit bei Kindern

Die Kurzsichtigkeit kann bei Kindern rasant (Progressive Myopie) zunehmen und die Brillengläser müssen beinahe alle 6 Monate geändert werden. Die stetig stärker werdende Kurzsichtigkeit endet meist bei relativ hohen Werten.

Was sind die Auslöser für eine Kurzsichtigkeit?

Der Auslösefaktor bei der frühen und stark progressiven (fortlaufenden), früh Myopie liegt in der peripheren Netzhaut und bewirkt das fortlaufende Wachstum des Auges in der Länge, was eine Kurzsichtigkeit bewirkt.

Kann die Myopie gestoppt werden?

Und gibt es eine Möglichkeit, dass Sie etwas für Ihr Kind unternehmen können, um diesen Prozess zu verlangsamen?

Die Wissenschaft hat sich in den letzten 200 Jahren immer wieder mit dem Thema befasst und es sind unterschiedliche Meinungen vertreten.  Weniger Lesen, die Brillengläser nicht voll korrigieren, Bifokalbrillengläser, harte Kontaktlinsen und anderes. Keine dieser Massnahmen hatte langfristig Erfolg gezeigt.

Die neusten Erkenntnisse aus Studien belegen, dass Tageslicht und spezielle Kontaktlinsen die progressvie Myopie kontrollieren können.

 

Tageslicht

Studien belegen, dass Kinder welche sich viel im Freien aufhalten weniger tendieren eine progressive Kurzsichtigkeit zu entwickeln als Kinder, die sich viel in den Räumen aufhalten. Der Grund liegt bei der Freisetzung von dem Botenstoff Dopamin, welcher bei der 200-fach höheren Helligkeit bei Tageslicht viel stärker angeregt wird und eine fortschreitende Myopie verhindert.

Das Umfeld in der Kinder aufwachsen hat sich in den letzen Jahrzehnten stark verändert. Die Freizeit wird mit Fernsehen, Videogames, PC-games, Facebook und so weiter in vorwiegen schlecht beleuchteten Räumen verbracht.

Ermuntern Sie Ihr Kind mehr Freizeit tagsüber im Freien zu verbringen, um somit die Myopie Veränderung zu beeinflussen.

 

Kontaktlinsen

Die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse zeigen, dass lediglich nur mit zwei speziellen Arten von Kontaktlinsen die Myopieentwicklung beeinflusst werden kann. Nachtlinsen oder spezielle weiche Kontaktlinsen bewirken eine Stoppung der Progression und auch dem Augenlängenwachstum. Brillengläser bewirken nach neusten Erkenntnissen wenig oder sogar das Gegenteil.

Nachtlinsen

Die sogenannten Ortho-K Kontaktlinsen werden nur in der Nacht beim Schlafen getragen. Diese Spezial-Nachtlinsen korrigieren die Kurzsichtigkeit und erzeugen den gewünschten Effekt in der Peripherie der Netzhaut. Ihr Kind sieht tagsüber somit deutlich ohne Linse und Brille und kann sich frei ohne Linsen bewegen. Ein weiterer Vorteil dieser Lösung ist, Sie haben zuhause die volle Übersicht was das Linsentragen und die Handhabung der Linsen betrifft.

Spezial-Weichlinsen

Diese weichen Kontaktlinsen werden durch den ganzen Tag getragen und werden in der Regel monatlich ausgetauscht. Damit wird der gleiche Effekt wie mit den Nachtlinsen erzielt.

Für Fragen bezüglich der Myopiekontrolle bei Kindern ist Ihr Kind bei uns in den richtigen Händen.