Skleral Linsen

Neue Generation Sklerallinsen

Die neuste Generation von Skleral-Linsen wird seit 2008 von Falco Linsen AG aus hochsauerstoffdurchlässigen Materialien gefertigt, um das Auge genügend mit Sauerstoff zu versorgen. Im Linsencentrum werden Sklerallinsen mittels Messlinsen und Vorderabschnitt-OCT präzis und effizient angepasst.

Sklerallinsen sind spontan sehr gut verträglich. Da die Linse relativ gross ist, bewegt sie sich nur gering und wird kaum ge­spürt. Es kann kein Staub unter die Linse geraten und es besteht keine Verlustgefahr. Die Sklerallinse liegt nicht auf der Hornhaut auf, sondern auf der Sklera (Lederhaut), dem weissen Teil des Auges. Zwischen der Linse und der Hornhaut befindet sich ein ca. 0.2mm dickes Tränenreservoir, bei kleinen Linsen ist dieses nur wenige Mikrometer dick.

Sklerallinsen eignen sich…

…grundsätzlich für alle Linsenträger.

Besonders eignen sich Skeral Linsen bei krankhaften Veränderungen der Hornhaut wie dem Ke­ra­to­ko­nus, Zustand nach Keratoplastik und un­re­gel­mäs­sigen Horn­haut­for­men. In diesen Situationen wird bei einem guten Tragekomfor tagsüber, meist eine normale Sehfähigkeit erreicht. Auch bei extrem trockenen Augen (Lagophthalmus, Sjögren Syndrom, etc.) schützt die Sklerallinse die Augenoberfläche und ermöglicht auf diese Weise ein normales, beschwerdefreies Sehen.

Auch eignet sich diese Linse für Linsenträger, bei welchen der Tragekomfort mit anderen Kontaktlinsen schwierig ist oder die Sicht nicht konstant bleibt. Zudem kann auch eine hohe Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Horn­haut­ver­krüm­mung optisch sehr stabil korrigiert werden. Besonders für dynamische Menschen im Sport, Schwimmen, Tauchen, Skifahren, Fahrradfahren, usw. stellt die Sklerallinse eine wertvolle Ergänzung dar, da die Linse weder verrutschen noch aus dem Auge fallen kann.

Einsetzflüssigkeit für Sklerallinsen

Entscheidend für die gute Verträglichkeit von Sklerallinsen ist, dass unkonservierte Kochsalzlösung (NaCl) in Einweg-Ampullen verwendet werden, da sonst Reizungen auf der Augenoberfläche entstehen können. Jede NaCl-Flasche ist konserviert und reizt das Auge auch wenn „ohne Konservierungsstoffe“ steht, sind Konservierungmittel darin enthalten.

NEU: Drop & See MD (Monodosen)

Diese konservierungsmittelfreien Benetzungstropfen aus der Schweiz eignen sich alternativ zu den NaCL-Ampullen, wie dem Avizor Saline zum Einsetzen von Sklerallinsen. Darin enthalten sind eine langkettige Hyaluronsäure und 3 verschiedene Mineralstoffe (CaCl2, MgSO4, KCL) zur Verbesserung des Stoffwechsels der Hornhaut. Gerade bei gestressten Augen, Nebelsehen nach 6-8 Std., sowie geröteten oder trockenen Augen gegen Ende des Tages können Drop & See MD eine Verbesserung schaffen. Voraussetzung sind ein optimaler Sitz, die richtige Pflege und das Einhalten der angeordneten Tragezeit der Linsen. Fragen Sie uns nach Muster von Drop & See MD zum Testen.

Neue Beschichtung Tangible Hydra PEG für höchsten Komfort

Falco Linsen AG bietet als erste Firma in der Schweiz diese neue Beschichtung von Tangible Science für alle formstabilen Linsen an. Diese Beschichtung vergütet die Linsenoberfläche 5x gleitfähiger und verbessert den Komfort, die Sehqualität und reduziert die Ablagerungsneigung. Wichtig ist, dass dafür die richtigen Pflegemittel verwendet werden, um die Beschichtung nicht zu verletzen.

Im Linsencentrum sind wir rund um Sklerallinsen spezialisiert.